Home >> Home >> Informationen >> Sicherheitswarnung Petzl
 

Ausweitung des Aufrufs vom 13.5.2011 SCORPIO/ABSORBICA

Den folgenden Text haben wir von der KRAH Website (PETZL Deutschland) übernommen.
In Folge eines Unfalles, der sich am 5. Mai 2011 an einem Klettersteig an der Bastille (Grenoble, Frankreich) ereignet hatte, wurde von KRAH (Petzl Deutschland) als Vorsichtsmaßnahme am 13.5.2011 ein erster Aufruf zur Überprüfung der Petzl SCORPIO Verbindungsmittel (L60 und L60 CK) bis zum Fertigungsmonat März 2005 veröffentlicht. Informationen und Analysen zeigten jedoch, dass der Fertigungsprozess der Aufreißfalldämpfer einen Schwachpunkt aufweist, der den Fehler (nicht vorhandene Sicherheitsnaht), der den Unfall verursacht hat, erklären könnte.

Als Konsequenz dessen, auch wenn die Wahrscheinlichkeit des Auftretens dieses Fehlers sehr gering ist, hat Petzl folgende Entscheidungen getroffen:

1) Vorübergehend die Produktion aller Verbindungsmittel mit Aufreißfalldämpfer einzustellen.

2) Vorübergehend den Verkauf der SCORPIO und ABSORBICA Verbindungsmittel mit Falldämpfer einzustellen, um die Lagerbestände zu überprüfen.

3) Erweiterung des Aufrufs vom 13.5.2011 auf alle SCORPIO Verbindungsmittel für Klettersteige, die bis heute verkauft wurden >> weitere Informationen

4) Eine sofortige Sicherheitswarnung für alle Petzl ABSORBICA Falldämpfer herauszugeben, mit dem Aufruf diese Produkte nach der außerordentlichen Prüfroutine für PSA sofort zu prüfen

>> weitere Informationen zur Sicherheitswarnung
>> weitere Informatinen zum Vorgehen der PSA Überprüfung bei ABSORBICA Falldämpfern
(deutsche Version folgt)


Weitere aktuelle Informationen und eine offizielle Erklärung erhalten sie auf der Petzl Website

Bitte überprüfen sie die Petzl Website während der nächsten Tage regelmäßig, um die neuesten Informationen bezüglich dieser Sicherheitswarnung zu erhalten.

Die Firma KRAH ist sich der Umstände bewusst, die durch diese Aktionen verursacht werden, und bittet Sie hierfür um Entschuldigung. Die Sicherheit unserer Kunden hat oberste Priorität. Petzl wird die Produktion der SCORPIOs und ABSORBICAs erst wieder aufnehmen, wenn dieser Schwachpunkt durch die ergriffenen Maßnahmen vollständig beseitigt ist.


Sicherheitswarnung vom 13.05.2011

PETZL SCORPIO L60 und L60CK (blau/gelbes Modell 2002-2005)


Wir wurden über einen schweren Unfall in Kenntnis gesetzt, der möglicherweise auf einen Fehler des SCORPIO-Verbindungsmittels zurückzuführen ist. Als Vorsichtsmaßnahme hat Petzl beschlossen alle SCORPIO-Verbindungsmittel L60 und L60 CK, die vor dem 4. März 2005 hergestellt wurden, unverzüglich einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen.
Weitere Informationen finden Sie bei PETZL.


Desweiteren wurden wir am 16.05.2011 darüber informiert, dass es ein ähnliches Versagen bei einem Absorbica-Y-(MGO) Falldämpfer bei einer Ausbildung gab. Zum Glück wurde niemand verletzt. Wir bitten daher auch die Nutzer, die Absorbica bzw Absorbica I oder Y Falldämpfer im Einsatz haben, diese vorerst nicht einzusetzen bzw. auf das Vorhandensein dieser Sicherheitsnaht zu kontrollieren.
Weitere Informationen finden Sie beim FISAT

Beratungsservice

hilfe.jpg

Sie haben Fragen zur Auswahl der Ausrüstung oder spezielle Zugangsprobleme? Gern beraten wir Sie persönlich. Telefon 0341-2407733.

weiter...

Ausbildungstermine

windkraft2.jpg

Termine 2018 - FISAT Lehrgänge für Seilzugangs- und Positionierungstechnik (SZP) Level I - III und WU in Leipzig.

weiter...